Skip to main content

Finde jetzt das passende E-Piano oder Keyboard für dich!

Passendes Equipment für E-Piano & Keyboard

E-Piano und Keyboard Zubehör

E-Piano und Keyboard Zubehör

Im Tonstudio gibt es eine einfache Regel: Die Aufnahmen werden nur so gut, wie auch das Equipment im Studio ist. Beim E-Piano und Keyboard spielen ist es zwar nicht ganz so schlimm – das Spielen dieser Instrumente profitiert jedoch zum Teil enorm vom passenden Zubehör und Equipment. Vom Keyboard-Ständer über gute Studiokopfhörer und Pedale bis hin zu passenden Mikrofonen für die Aufnahme der Instrumente.

Während die passende Raumumgebung vor allem positive Einflüsse auf die Klangqualität hat, vereinfacht das Zubehör in erster Linie den „Flow“ beim Spielen und erleichtert die Bedienung der Instrumente. Einige Produkte, wie etwa ein Keyboard-Ständer oder ein Hocker, sind daneben aber essentiell, um richtig spielen zu können. In diesem Beitrag zeigen wir, welches Zubehör gut zu einem E-Piano oder einem Keyboard passt.

Das Equipment und Zubehör für ein E-Piano, Keyboard oder Klavier optimieren vor allem die Nutzbarkeit: Das Spielen wird hierdurch einfacher und angenehmer – manches Equipment, wie etwa einen Keyboard-Ständer oder einen Klavierhocker, ist andererseits essentiell für das Klavierspielen lernen.

Keyboard-Ständer, Klavierhocker und mehr

Edelstahl Notenständer

Edelstahl Notenständer

Ein Keyboard-Ständer ist ein Zubehörteil, das bei einem Klavier, Flügel oder E-Piano logischerweise nicht benötigt wird. Der Keyboard-Ständer hat die Funktion, das Instrument stabil auf einer für den Pianisten passenden Höhe zu halten. Insbesondere bei großen und schweren Modellen sollte daher ein gutes Produkt aus Edelstahl gewählt werden. Im Idealfall ist der Keyboard-Ständer auch höhenverstellbar, sodass spätere Wechsel kein Problem sind.

Der Klavierhocker ist nicht minder wichtig, schließlich dient er dem Pianisten als Sitzplatz während des Spielens. Auch hier sollte die Möglichkeit bestehen, die Höhe zu verstellen. Der Hocker ist perfekt eingestellt, wenn der Unterarm des Pianisten im rechten Winkel zum Oberarm positioniert ist. Je nachdem, wie wohl man sich mit einer Position fühlt, kann von diesem Richtwert auch leicht abgewichen werden. Besonders hochwertige Klavierhocker verfügen über eine stufenlose Einstellbarkeit mittels eines Drehrades.

Ein weiteres wichtiges Zubehör, das ebenfalls nur beim Keyboard erforderlich ist, ist ein Notenständer. E-Pianos, Flügel und Klaviere besitzen ausklappbare Notenhalter im Deckel des Instruments integriert. Auch manche Keyboards bieten eine solche Funktion, dies ist jedoch eher eine Ausnahme. Da Piano Noten oftmals in sehr dicken und umfangreichen Büchern abgedruckt werden, sollte auch hier ein hochwertiges und stabiles Modell gewählt werden.

Kopfhörer und Lautsprecher für das Keyboard

Keyboard mit Kopfhörer

Keyboard mit Kopfhörer

Für viele Keyboards und E-Pianos machen Kopfhörer und / oder Lautsprecher Sinn. Mit diesem Equipment kann die Tonqualität verbessert werden, sofern die integrierten Lautsprecher nicht die gewünschte Qualität aufweisen. Insbesondere bei älteren Modellen oder Einsteiger Keyboards sind die Keyboard Lautsprecher oftmals eher von minderer Qualität. In der Regel können externe Wiedergabegeräte über einen Line-Anschluss im 6,3mm Format angeschlossen werden.

Die Wahl fällt hierbei entweder auf Studiokopfhörer oder Lautsprecher mit Studio-Eignung. Dabei sollte hier kein HiFi-Equipment verwendet worden, sondern richtiges Studio-Equipment. Preislich spielt dies kaum eine Rolle, Studiokopfhörer und Studio Lautsprecher haben jedoch einen ungefärbten Klang und geben den Sound somit realitätsgetreuer wieder. Für welches der beiden Geräte man sich entscheidet hängt vollkommen von der persönlichen Präferenz des Pianisten ab.

E-Piano und Keyboard zu Hause aufnehmen

Klavier & Keyboard aufnehmen

Klavier & Keyboard aufnehmen

Viele Nutzer haben das Interesse, das Klavierspielen anschließend auch aufnehmen zu können. Das funktioniert mit jeder Art des Pianos: Egal ob Klavier, Flügel, Keyboard oder E-Piano. Dabei gibt es einiges zu beachten: Die Art des Mikrofons ist dabei entscheidend. Die beste Tonqualität erreicht man hierbei mit zwei Kondensatormikrofonen mit kleiner Membran. Solche Mikrofonsets gibt es im Paar zu kaufen – die Aufnahmequalität ist hier selbst bei günstigen Produkten ausgesprochen hoch.

Wenn das Mikrofon, bzw. die Mikrofone über einen dreipoligen XLR Anschluss (und keinen USB Anschluss) verfügen, muss für die Anbindung an einen Computer noch ein USB Audio Interface angeschafft werden. Wenn auch dieses über eine gute Ausstattung und eine gute Tonqualität verfügt, kann Klaviersound in absolut studiotauglicher Qualität aufgenommen werden.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *