Skip to main content

Finde jetzt das passende E-Piano oder Keyboard für dich!

Classic Cantabile SP 150 BK E-Piano Test

368,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2018 14:05
HerstellerClassic Cantabile
Klaviatur88 Tasten
Lautsprecher2 x 20 Watt
Polyphonie64 Stimmen
Gewicht11,4 Kg

Einsteiger E-Pianos für wenig Geld? Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Das Classic Cantabile SP 150 BK beweist aber, dass es eben doch geht! Die Ausstattung und Klangqualität orientiert sich klar ein Einsteigern, die ein E-Piano und kein Keyboard kaufen möchten – dennoch aber wenig Budget zur Verfügung haben. Vom geringen Gewicht über die Polyphonie von 64 Stimmen und die integrierte Lautsprecher-Leistung von insgesamt 40 Watt bis hin zum integrierten Notenständer: Die Parameter dieses Instruments zeigen ganz klar dessen Ausrichtung. Hier will die Marke ein günstiges Anfänger E-Piano mit guter Ausstattung für wenig Geld bieten. Unser Classic Cantabile SP 150 BK Test zeigt, wie gut dieses Modell wirklich ist.


Gesamtbewertung

87.5%

"Gut"

Klangqualität
88%
Ausstattung
87%
Verarbeitung
86%
Preis / Leistung
89%



Classic Cantabile SP 150 BK E-Piano Test

Das Classic Cantabile SP 150 BK sieht auf den ersten Blick wie ein Keyboard aus, das auf Stelzen gestellt wurde – und das ist auch genau der Fall! Bei diesem Instrument handelt es sich nicht etwa um ein komplettes E-Piano, sondern um ein Stage-Keyboard (Bühnen-Keyboard) mit abnehmbarem Unterbau. So lassen sich bei Bedarf die Pedale am Unterbau nutzen und das Instrument ist trotzdem sehr leicht zu transportieren. Sowohl beim angenehmen Spielen zu Hause, als auch im Proberaum oder auf der Bühne macht das SP 150 in schwarz daher eine gute Figur.

Dabei bietet dieses Keyboard / E-Piano eine gute Ausstattung und eine hervorragende Soundqualität. Auch die Verarbeitung kann sich durchaus sehen lassen. Mit einem Umfang von 88 Tasten besitzt dieses Produkt die gleiche Anzahl an Tasten wie ein „richtiges“ Klavier. Die Leistung der integrierten Lautsprecher mit insgesamt 40 Watt ist sehr gut, allerdings begrenzt die Polyphonie von nur 64 Stimmen die Komplexität der spielbaren Stücke.

Dabei stellt sich beim Keyboard / E-Piano kaufen bei diesem Modell eine Frage: Kann ein Stage-Piano, bzw. ein halbes E-Piano diesen Preis rechtfertigen? Immerhin spielt das Classic Cantabile SP 150 preislich in einer höheren Liga, als dies die meisten anderen Stage-Keyboards tun. In unserem großen Classic Cantabile SP 150 Test zeigen wir dir Vor- und Nachteile dieses Modells. Unsere Redaktion hat dieses Piano ganz genau unter die Lupe genommen und zeigt, wie gut sich dieses Keyboard mit E-Piano-Unterbau wirklich schlägt.

Klangqualität, Ausstattung und technische Daten

Die Klangqualität ist bei diesem Stage-Piano wirklich ausgesprochen gut. Im Gegensatz zu herkömmlichen E-Pianos kann das Keyboard ohne den Unterbau transportiert und bespielt werden – das sorgt zum einen dafür, dass das Instrument ideal für unterwegs oder für Auftritte auf der Bühne genutzt werden kann. Andererseits sollte man sich darüber im Klaren sein, dass der Großteil des Preises von diesem Produkt wirklich nur auf das Keyboard entfällt. Im Gegensatz zu E-Pianos ist nämlich im Unterbau nur wenig Material und Technik verbaut.

Das sorgt für einen angenehmen Effekt: Die Klangqualität des Keyboards ist ausgesprochen hoch, dennoch wird kein separater Keyboard-Ständer oder ein Tisch dafür gebraucht. Egal ob zum Üben, zum Klavierspielen lernen oder für Auftritte – mit diesem Keyboard, das zum E-Piano umgebaut werden kann, machen ambitionierte Nutzer definitiv nichts falsch. In unserem Classic Cantabile SP 150 Test waren wir vom Gesamtkonzept dieses Instruments mehr als begeistert. Das liegt nicht zuletzt an der ausgesprochen hohen Klangqualität beim Spielen.

Aber nicht nur die Klangqualität ist bei diesem Modell wirklich gut, sondern auch die technische Ausstattung! Die Leistung der integrierten Lautsprecher beträgt 2 x 20 Watt, was für Keyboards und E-Pianos gleichermaßen ein guter Wert ist. Dabei hindert jedoch die maximale Polyphonie von nur 64 Stimmen ambitioniertere Nutzer daran, komplexere Stücke mit dem SP 150 zu spielen. Für die Bühne, als Begleit- oder Effektpiano, sowie für Klavier Anfänger mag das ausreichen – wer aber höhere Ansprüche an das eigene Keyboard / E-Piano stellt, sollte sich nach einem hochwertigeren Modell umsehen.

Gutes Stage-Piano (nicht nur) für Anfänger

Die Vorteile eines kombinierten Instruments wie diesem hier liegen auf der Hand: Einfacher Transport, gute Ausstattung und hohe Klangqualität. Dabei sollte natürlich auf der Funktionsumfang des Instruments gut zu dieser Ausrichtung passen. In unserem Classic Cantabile SP 150 BK Test (das „BK“ steht übrigens für die Farbe schwarz) haben wir uns die Features genau angeschaut. Hier sind vor allem die 20 vorhandenen Stimmen, sowie 60 vordefinierte Lieder zu nennen. 50 Styles und zwei Demo-Aufnahmen zeigen die Fähigkeiten dieses Keyboards zu Genüge.

Die Klaviatur ist mit einer Split-Funktion ausgestattet, damit kann die Tastatur in zwei Hälften geteilt werden, etwa für verschiedene Instrumentenklänge als Begleitung. Die Aufnahmefunktion des E-Pianos umfasst 5 Songs, was in dieser Preisklasse durchaus gut ist. Der integrierte Equalizer erlaubt das Verändern der Klangfarben, die Bedienung gelingt über das LCD Display erstaunlich einfach. Der Lernmodus hilft angehenden Pianisten dabei, das Klavierspielen zu erlernen.

Classic Cantabile SP 150 Test: Preis / Leistung & Fazit

Alles in allem ist dieses kombinierte Instrument aus Keyboard und E-Piano gut ausgestattet und verfügt über eine solide Klangqualität. Weder die Ausstattung, noch die Klangqualität oder die Verarbeitung können zwar mit Profigeräten mithalten – das muss jedoch bei diesem Preis auch gar nicht sein. Egal, ob das SP 150 BK als Stage-Keyboard für die Bühne oder zum Üben für Klavier Anfänger genutzt werden soll: Bei diesem Preis/Leistungs-Paket macht man kaum etwas falsch.

Dabei ist der Preis mit rund 350 € zwar nicht gerade gering, allerdings sollten sich potentielle Käufer vor Augen führen, dass es sich hierbei nunmal nicht nur um ein reines Keyboard handelt. Vielmehr hat man hier ein E-Piano vor sich, dessen Unterbau mit den drei Pedalen bei Bedarf entfernt werden kann. In diesem Lichte erscheint dieses Produkt durchaus attraktiv für Anfänger und fortgeschrittene Nutzer. In unserem Classic Cantabile SP 150 Test waren wir von diesem Modell durchaus überzeugt und können es vor allem für ambitionierte, preisbewusste Anfänger empfehlen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


368,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2018 14:05

368,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2018 14:05